Link mit weiteren Informationen

Trimedialität und Journalismus Auf der Suche nach der digitalen Zukunft

Schlagworte: Gernot Jäger, Joachim Blum, Journalismus, MDR, Medienwissenschaft, Sebastian Spang, Social Media, Stefan Raue, Svenja Siegert, Tag der Medienwissenschaft, Trimedialität Zuletzt aktualisiert:

Beim Tag der Medienwissenschaft feierte die Trierer Medienwissenschaft mit spannenden Themen ihren 15. Geburtstag. Stefan Raues Vortrag über Trimedialität beim MDR punktete mit Praxisnähe, blieb beim Internet aber blass. Zentrale Frage der Podiumsdiskussion: Können Journalisten die digitale Zukunft überhaupt mitgestalten?

Artikel lesen

Theater und Social Media Theatercamp – Social Media für die Bühne

Schlagworte: Antigone 2.0, Barcamp, Effi Briest 2.0, Hamburg, Karin Janner, Social Media, startConference, Theater, Theatercamp Zuletzt aktualisiert:

Passt die neue Social-Media-Welt zum klassischen Theater? Ein Gespräch mit Karin Janner, der Organisatorin des ersten Barcamps zu Theater und Social Media, über Marketing mit und Herausforderungen durch Social Media für die Bretter, die die Welt bedeuten.

Artikel lesen

Social Media für Unternehmen Social Media Marketing mit Konzept

Schlagworte: Facebook, IHK Trier, SMM, Social Media, Social Networks, Thomas Stiren, Xing Zuletzt aktualisiert:

Am vergangenen Dienstag referierte Thomas Stiren in der IHK Trier über „Soziale Netzwerke und die Chancen für Unternehmen“. Dabei gab der rdts-Geschäftsführer viele wertvolle Tipps für die Konzeption erfolgreicher Social Media Kampagnen, die ich euch hier weitergeben möchte – unklar blieb der Unternehmer jedoch bei seinen Quellen und Begrifflichkeiten.

Artikel lesen

Social Media in der Politik Facebook als Mittel für bessere Stadtplanung?

Schlagworte: Bernd Hamm, Daniel Reichert, Facebook, Klaus Jensen, liquid democracy, Malu Dreyer, Podiumsdiskussion, Social Media, SPD, Winfried Thaa Zuletzt aktualisiert:

Die SPD-Fraktion im Trierer Stadttag lud gestern Abend zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Facebook in der Stadtplanung“ in die ehrwürdigen Barockhallen des Kurfürstlichen Palais. Klar, dass ich da sein musste. Zu hören gab es viele spannende Aspekte des Themas – doch bei liquid democracy verschenkte man eine Chance.

Artikel lesen